Gesetzestexte: § 433 BGB Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

§ 433 BGB Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 

(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Eine Einführung zum Recht des Kaufvertrages finden Sie hier.

Nächste Seite: Einführung vor BGB § 434

Preis freibleibend
Übergabe

Impressum / Datenschutz / Nutzungsbedingungen